Speisereste in die Grünabfuhr

Ab 1. Januar 2017 wir die Grünabfuhr in Moosseedorf erweitert.

Was ist neu?
Nebst Garten- und Küchenabfällen können neu auch Speisereste aus Haushalten entsorgt und verwertet werden. Die Energie, die in den Speiseresten steckt, wird zurückgewonnen. Daraus entstehen ökologischer Strom und natürlicher Dünger (Kompost). Nicht gesammelt werden können Speisereste aus der Gastronomie, Industrie und Gewerbe.

Wie werden die Speisereste gesammelt?
Die Grünabfälle sind zwingend in maschinell leerbaren Grüngutcontainern aus Kunststoff mit mindestens 140 Litern Volumen bereitzustellen. Die Gemeinde Moosseedorf entsorgt Grünabfälle ausschliesslich in Containern der Normgrössen 140, 240, 770 und 800 Liter. Es werden nur die Container geleert. Abfälle welche neben dem Container stehen, werden nicht mitgenommen. Geben Sie Ihr Grüngut stets in den dafür vorgesehenen und mit einem entsprechenden Aufkleber gekennzeichneten Container. Die Aufkleber sind ca. ab Dezember 2016 auf der Gemeindeverwaltung Moosseedorf erhältlich.

Wann werden die Speisereste gesammelt?
Die Grüngutsammlung wird einmal wöchentlich durchgeführt. Während den Monaten Dezember, Januar und Februar erfolgt die Sammlung alle zwei Wochen. Die genauen Daten entnehmen Sie dem Abfallkalender der Gemeinde Moosseedorf.

Das gehört in die Grünabfuhr
- Rasen- und Wiesenschnitt
- Strauch- und Baumschnitt
- Stauden von Blumen und Gemüse
- Laub, Fallobst
- Schnittblumen (ohne Schnüre)
- Balkon- und Topfpflanzen inkl. Erde ohne Töpfe
- Unkraut ohne Blacken und Ambrosia
- Rüstabfälle von Obst und Gemüse
- Kaffeesatz und Teekraut
- Eierschalen
- Kleintiermist pflanzenfressender Tiere

Container

Speisereste welche in die Grünabfuhr gehören
- Speisereste, gekocht und ungekocht (ohne Verpackung)
- Obst, Gemüse und Salat
- Fleisch (ohne Knochen)
- Fischabfälle
- Brot und Gebäck
- Milchprodukte und Eier
- Teigwaren, Reis, Pizza, etc.
- Kochfett und Saucen (kein Frittieröl)

 

Das gehört nicht in die Grünabfuhr

Plästiksäcke (ausser abbaubare Compobags mit Gitternetz), Säcke und Verpackungen aus Karton, Papier und Kunststoff, Verpackte Lebensmittel, Kaffee- und Teekapseln (auch kompostierbare), Kompostierbares Geschirr, Zigarettenstummel und Aschenbecherinhalte, Altholz behandelt oder unbehandelt, Problempflanzen / Neophyten, infektiöser Abfall wie Binden, Tampons, Windeln und Verbandsmaterial, jeglicher nicht biogener Abfall wie z.B. Katzenstreu, Glas, Metall, Sand, Kies und Steine, Katzen- und Hundekot, Staubsaugerbeutel, Asche

Gemeinde Moosseedorf
Schulhausstrasse 1
CH-3302 Moosseedorf

Telefon +41 31 850 13 13
Telefax +41 31 850 13 14
E-Mail: gemeinde(at)moosseedorf.ch

 
 

Gemeinde Moosseedorf
Schulhausstrasse 1
CH-3302 Moosseedorf

Telefon +41 31 850 13 13
Telefax +41 31 850 13 14

E-Mail: gemeinde(at)moosseedorf.ch