Familienzulage

Familienzulagen für Arbeitnehmende, Selbständige im Gewerbe und Nichterwerbstätige

Kinderzulagen an Arbeitnehmer werden immer über den Arbeitgeber mit einem Anmeldeformular beantragt. Der Arbeitgeber kann das Formular bei seiner Ausgleichskasse für Familienzulagen einreichen und geltend machen. Ab 2009 können im Kanton Bern grundsätzlich auch Selbständigerwerbende und Nichterwerbstätige bei ihrer zuständigen Ausgleichskasse Anspruch auf Kinder- und Ausbildungszulagen stellen. Im Kanton Bern betragen die Kinderzulagen für Kinder bis 16 Jahre Fr. 230.- pro Monat/Kind und die Ausbildungszulagen ab dem Monat nach vollendetem 16. Altersjahr Fr. 290.- pro Monat/Kind. Pro Kind darf höchstens eine volle Zulage bezogen werden. Bei Anspruchskonkurrenz regelt das Merkblatt die Reihenfolge der Bezugsberechtigten.
Merkblatt 6.08 (Familienzulagen)

Familienzulagen für selbständige Landwirte und landwirtschaftliche Arbeitnehmende

Selbständige Landwirte und Arbeitnehmende in der Landwirtschaft haben Anspruch auf landwirtschaftliche Kinder- und Ausbildungszulagen. Die Kinderzulagen betragen im Talgebiet für Kinder bis 16 Jahre Fr. 200.- pro Monat/Kind und die Ausbildungszulagen ab dem Monat nach vollendetem 16. Altersjahr Fr. 250.- pro Monat/Kind. Für landwirtschaftliche Arbeitnehmende kommt zusätzlich eine Haushaltungszulage von Fr. 100.- pro Monat zur Ausrichtung. Die Zulagen müssen mit entsprechendem Anmeldeformular bei der zuständigen AHV-Zweigstelle am Betriebsort beantragt werden.
Merkblatt 6.09 (Familienzulagen in der Landwirtschaft)

Gemeinde Moosseedorf
Schulhausstrasse 1
CH-3302 Moosseedorf

Telefon +41 31 850 13 13
Telefax +41 31 850 13 14
E-Mail: gemeinde(at)moosseedorf.ch

 
 

Gemeinde Moosseedorf
Schulhausstrasse 1
CH-3302 Moosseedorf

Telefon +41 31 850 13 13
Telefax +41 31 850 13 14

E-Mail: gemeinde(at)moosseedorf.ch